saunainfo

Pressespiegel

 

Gesundheitliche Wirkung des Saunabades

Gesundheitliche Vorteile durch regelmäßiges Saunabaden Körperliche Erholung, psychische Entspannung und Stärkung der Abwehrkräfte – das Heißluftbad Sauna bietet viele gesundheitliche Vorteile. Ob als Maßnahme zur Vorbeugung oder zur Linderung bestimmter Krankheiten: Saunabaden wirkt!

Der Deutsche Sauna-Bund im Gespräch mit Priv.-Doz. Dr. med. Rainer Brenke, Chefarzt der Akutabteilung Naturheilverfahren, Hufeland-Klinik Bad Ems

60 Jahre Deutscher Sauna Bund

Ein runder Geburtstag, erfolgreiche Geschichte und noch dazu beste Zukunftsaussichten – der Deutsche Sauna-Bund feiert sein 60-jähriges Bestehen.

Qualitäts-Siegel für Saunabetriebe

Qualitts-Siegel für Saunabetriebe. Mehr Sicherheit und bessere Orientierung für Saunabesucher ein neues Gütesiegel

So saunabaden die Finnen

Die Sauna gehört zu Finnland wie Wasser zum Meer. Dafür spricht allein schon die Tatsache, dass es in Finnland über zwei Millionen Saunas gibt, aber nur 5,2 Millionen Einwohner. Paradiesische Zustände für Saunaliebhaber.

Befragungsstudie mit 23.000 Saunagängern

Saunagänger suchen vor allem körperliche Erholung und psychische Entspannung. Die drei Hauptmotive für den regelmäßigen wöchentlichen Besuch einer Saunaanlage sind körperliche Erholung in Verbindung mit psychischer Entspannung und das Vorbeugen von Erkältungskrankheiten.

Im Trend bei Frauen: Saunabaden

Eine Untersuchung des Deutschen Sauna-Bundes zeigt: Immer mehr Frauen besuchen die Sauna. "Körperliche Erholung" ist dabei ihr Hauptmotiv.

30 Milionen Saunagänger in Deutschland

Saunabaden hat eine neue Rekordmarke erreicht: 30 Millionen Menschen - 17 Millionen Männer und 13 Millionen Frauen -gehen in Deutschland mehr oder weniger regelmäßig in die Sauna.

Trotz Krankheit in die Sauna

Studien aus Japan zeigen: Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, dem Volksleiden Nummer 1 in Deutschland, braucht man nicht so vorsichtig zu sein, wie man es hierzulande immer noch vermutet.Eine Krankheit muss deshalb kein Hinderungsgrund sein, regelmäßig die Sauna zu besuchen. In etlichen Fällen hilft das Saunabaden sogar beim Gesundwerden.

Aufguss richtig machen

Saunabaden hat sich zu einer weit verbreiteten Freizeittätigkeit entwickelt: Nach einer für den Deutschen Sauna-Bund aus Bielefeld durchgeführten Befragung gehen 30 Millionen Bundesbürger in die Sauna. Dafür stehen mehr als 10.000 öffentliche Bademöglichkeiten und etwa 1,6 Millionen privat eingebaute Saunakabinen zur Verfügung. Aufgüsse spielten beim Saunabaden bis vor wenigen Jahren nur eine untergeordnete Rolle. Zwischenzeitlich hat sich die Aufgusspraxis aber grundlegend geändert; der Aufguss ist zu einem Saunaerlebnis geworden. 20 Prozent der Gäste von Saunabetrieben gehen heute auch wegen der Aufgüsse saunabaden.