Finnisch Trockensauna oder Klimabad (Bio-Sauna)

Grundsätzliches zu diesem Theme

Die "alte" finnische Trockensauna erfüllt heute noch genau wie von 100 Jahren ihren Zweck. Was ist der Zweck, der Sinn, warum gehen wir überhaupt in die Sauna?

Körperliche Erholung, psychische Entspannung und Stärkung der Abwehrkräfte –das Heißluftbad Sauna bietet viele gesundheitliche Vorteile. Ob als Maßnahme zur Vorbeugung oder zur Linderung bestimmter Krankheiten: Saunabaden wirkt!

Der Deutsche Sauna-Bund im Gespräch mit Priv.-Doz. Dr. med. Rainer Brenke,Chefarzt der Akutabteilung Naturheilverfahren, Hufeland-Klinik Bad Ems Medizinwissenschaftliche Klinik.

>> Zum sehr informativen Artikel



Nun gab es und gibt es auch heute noch neben der Sauna das Dampfbad.

Hier wird in dichten Räumen, meistens mit gefliesten Wänden und Decke Dampf erzeugt. Dampfaggregate schaffen eine hochfeuchte Atmosphäre. Man sitzt auf erwärmten Steinbänken und genießt die feuchte Wärme.

Interessant zu wissen ist, daß im Dampfbad Temperaturen nur bis max. 45 °C zu ertragen sind, in der Sauna dagegen bis 90°C. Dass der Badegast das Gefühl hat sehr stark zu schwitzen, was aber auf den Niederschlag des Dampfes auf die Hautoberfläche zurückzuführen ist. Beide Badearten haben Ihre Freunde und Beführworter.

Findige Hersteller entdeckten dann  vor gut
30 Jahren die Marktlücke!

Sauna und Dampfbad in Einem. Die Geburtsstunde des Klimabades (Neudeutsch: Bio-Sauna)

Fachleute hatten gewarnt: Holz und Feuchte, das kann nicht gut gehen. Egal, der Kunde kauft es. "Es ist so schön sanft, die Feuchte tut meiner Haut so gut" Die echte Wirkung, das aufheizen des Körpers, der Reiz der Haut, die bessere Durchblutung, die Abhärtung gegen Erkältungskrankheiten - die Wirkung bei den zu "sanften Temperaturen" ist nicht mehr gegeben.

So wurden in die Steuerungen Nachtrockenläufe programiert, dem Kunden empfohlen "immer schön lüften"